Themen 3/2022

  • Trainingslehre: Bestimmung des Wachstums und der biologischen Reifung
  • Im Brennpunkt: 10 Jahre BERLIN HAT TALENT
  • Aus der Praxis: Kraft- und Athletiktraining im Nachwuchsleistungssport

Leistungssport 3/2022

Im Brennpunkt

10 Jahre BERLIN HAT TALENT

Eine methodologische Übersicht mit anwendungsorientierter Ausrichtung

  • Jochen Zinner/Claudia Niessner/Christopher Bortel/Till Utesch/Klaus Bös/Jürgen Krug/Dirk Büsch:
  • Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die in einem Jahrzehnt ermittelten jahrgangsbezogenen Querschnittsergebnisse (Kohortenergebnisse) zu dokumentieren und sie im (Quasi-)Längsschnitt zusammenzufügen und zu analysieren. Auf dieser Datenbasis werden Berliner Normperzentile von Drittklässlern für alle Testaufgaben des Deutschen Motorik-Tests und Referenzwerte für den Body Mass Index bestimmt.
  • Schlagwörter: Nachwuchssport – Normperzentile – Deutscher Motorik-Test – Body Mass Index

Trainingswissenschaft und -lehre

Methoden zur Bestimmung des Wachstums und der biologischen Reifung im Nachwuchssport

  • Ludwig Ruf/Stefan Altmann/Sascha Härtel:
  • Wachstum und biologische Reifung sind Aspekte, die die Prozesse der Talentidentifikation, -selektion und -entwicklung entscheidend beeinflussen. In einer Vielzahl von Sportarten stehen Wachstum und biologischer Reifestatus jugendlicher Athleten im Zusammenhang mit Körpergröße, -gewicht, -zusammensetzung und körperlicher Leistungsfähigkeit. Der vorliegende Artikel gibt einen Überblick über die zahlreichen Methoden zur Bestimmung von Wachstum und biologischer Reife.
  • Schlagwörter: Nachwuchsleistungssport – Talent­identifikation – Adoleszenz – Pubertät – Reifung, somatische – Wachstum

Trainingswissenschaft und -lehre

Der Relative Age Effect im Baseball

Eine mehrdimensionale Datenanalyse im Nachwuchssport

  • Alper Bozkurt:
  • Der in vielen Studien nachgewiesene Relative Age Effect (RAE) besagt, dass innerhalb eines Selek­tionszeitraums früh geborene Sportler gegenüber ihren später geborenen bei der Talentauswahl und -förderung systematisch bevorzugt werden. Ob sich auch im Baseballnachwuchssport dieser Effekt nachweisen lässt und später Geborene durch das Selektionsraster fallen, wird untersucht.
  • Schlagwörter: Nachwuchsleistungssport – Talentauswahl – Baseball – Relativ Age Effect

Aus der Praxis

Zum Training der Raum­orientierung in den großen Sportspielen

Beispiele für Spielmöglichkeiten im Angriffsspiel des Nachwuchsleistungsfußballs

  • Hans-Dieter te Poel:
  • Beziehungen zwischen sich selbst (mit Ball) und dem Spielraum sowie den einzelnen Elementen darin zu erkennen, stellt für jeden Trainer eine enorme Herausforderung dar. In diesem Beitrag geht es darum, Situationen und Aufgabenstellungen im Training zu schaffen, die das Entdecken von Bewegungsmöglichkeiten im Raum in horizontaler und vertikaler Richtung ermöglichen.
  • Schlagwörter: Nachwuchsleistungssport – Fußball – Raumorientierung – Spielformen

Aus der Praxis

Kraft- und Athletiktraining im Nachwuchsleistungssport

Mythen, Fakten und Verpflichtungen

  • Matti Peitz/Nils Freitag/Nikolai Böhlke/Harry Bähr:
  • Eine langfristige allgemein-athletische Leistungsentwicklung sollte sowohl unter präventiven als auch unter sportlichen Aspekten fest in den Nachwuchsleistungssportsystemen verankert sein. Dieser Artikel gibt einen Überblick über diese Thematik sowie Einblicke in die praktische Umsetzung im Rahmen des Berliner Landeskaderprojekts. Um negativen Entwicklungen entgegenzuwirken, werden häufige Vorurteile gegen Athletik- und Krafttraining im Kindes- und Jugendalter entkräftet.
  • Schlagwörter: Nachwuchsleistungssport – Krafttraining – Prävention – Leistungsentwicklung

Menschenführung

Positive Leadership in der Praxis

Standing

  • Michael Welke:
  • Im Leistungssport ist ein komplexes Management im Umfeld von Athleten und Mannschaften zu erledigen. Gefragt ist der Trainer als kompetente Führungsperson. Wie positive Leadership, wobei rhetorisch-kommunikative Qualitäten eine zentrale Rolle spielen, im Leistungssport gelingen kann, hat der erste Beitrag der Serie vermittelt. In dieser Leistungssport-Ausgabe geht es um eine Vertiefung des Themenbereichs Standing, die Themen Delegation und Coaching folgen.
  • Schlagwörter: Menschenführung – Kommunikation – Trainer-Athlet-Beziehung – Standing

Vision Trainer

Trainer*in-Projekte realisieren

Impulse für TrainerInSportdeutschland setzen

  • Wiebke Fabinski/Eva Zehnder u. a.:
  • Das Kernstück des Projekts TrainerInSportdeutschland sind die Trainerin-Projekte. Die Sportorganisationen haben hier die Möglichkeit, Trainer als Kernaufgabe zu setzen und Ideen und Projekte zu realisieren, die dazu beitragen, sich der Vision Trainerin 2026 zu nähern. Wir stellen diese Projekte vor und beginnen mit denen, die auf die Trainerausbildung fokussiert sind.
  • Schlagwörter: Vision Trainer – Organisations­entwicklung – Trainerprojekte – Trainerausbildung

Aus der Praxis

Kontinuierliche Glukosemessung im Sport

  • Kuno Hottenrott/Martin Möhle/Laura Hottenrott:
  • Es wurde ein Sensor entwickelt, mit dem in Echtzeit der Gewebszuckerwert ermittelt werden kann. Mit der kontinuierlichen Messung soll es möglich sein, Training und Ernährung optimaler zu steuern. Aber hält dieses Versprechen einer Überprüfung stand? Welche Glukoseverläufe bzw. Abweichungen ergeben sich bei extensiven und intensiven Ausdauerbelastungen oder nach Energieaufnahme bei der Glukosebestimmung im Gewebe im Vergleich zur Bestimmung im Blut? Dazu wurden mehrere Untersuchungen durchgeführt.
  • Schlagwörter: Glukosemessung, kontinuierlich – Gewebsglukose – Blutglukose – Trainings­steuerung – Ernährung

Sportmedizin

Belastungsinduzierter Kopfschmerz im Leistungssport

Eine Übersicht

  • Fabian Tomschi/Thomas Cegla/Thomas Hilberg:
  • Der belastungsinduzierte Kopfschmerz wird von der internationalen Kopfschmerzgesellschaft als eine separate primäre Erscheinungsform des Kopfschmerzes klassifiziert. Er kann im Sport im Zusammenhang mit anstrengender körperlicher Aktivität auftreten und wird meist als pulsierend oder pochend in beiden Kopfhälften wahrgenommen. Die Dauer ist zeitlich begrenzt und es müssen keine therapeutischen Maßnahmen eingeleitet werden.
  • Schlagwörter: Kopfschmerz, belastungsinduziert – Studienlage – Schmerzmittel